Matratze für Wohnwagen und Wohnmobil

Matratze für Wohnwagen und Wohnmobil – Welche Unterlage ist die Richtige?

In der heutigen Zeit gehören ein Maximum an Ergonomie, sowie ein Höchstmaß an bequeme Nächte auch für Wohnwagen- und Wohnmobilbesitzer zum absoluten Standard. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Kurztrip oder um eine längere Reise handelt, denn gut schlafen möchte schließlich jeder.

Rückenschmerzen oder Verspannungen im Nacken-, wie Schulterbereich gilt es gerade im Urlaub zu vermeiden. Da es auch in diesem Bereich ein breit gefächertes Sortiment gibt, ist es demnach ohne Probleme möglich die richtige Matratze für den Wohnwagen oder das Wohnmobil zu finden. Neben der richtigen Matratzengröße gilt es natürlich auch hier eine Unterlage zu finden, die den eigenen Bedürfnissen gerecht wird.

Aus welchem Material bestehen Matratzen für Wohnwagen und Wohnmobil?

Die meisten Wohnwagen-, wie Wohnmobil-Matratzen verfügen über einen Kern aus Kaltschaum. Je dichter dieser in die Unterlage verpackt wurde, desto härter ist das entsprechende Matratzenmodell. Aus diesem Grund, ist es immer ratsam sich für einen Härtegrad zu entscheiden, der auf das bevorzugte Liegeempfinden und das eigene Körpergewicht abgestimmt ist.

Auf diese Weise entsteht eine Punktelastizität, die nicht nur die Wirbelsäule entlastet, sondern den gesamten menschlichen Körper. Auch im Wohnwagen bzw. Wohnmobil gilt es keinesfalls auf ein Maß an Komfort zu verzichten, denn guter Schlaf ist auch beim Campen wichtig. Mit der richtigen Matratze für Wohnwagen und Wohnmobil ist der Campingurlaub gleich komfortabler.

Warum sind viele Wohnwagen-, wie Wohnmobilbesitzer dennoch unzufrieden mit der Matratzen-Erstausstattung?

Oftmals sind Matratzen in Wohnwagen und Wohnmobilen eher fest gearbeitet. Die Unterlagen sollen schließlich viel aushalten können und lange halten. Aus diesem Grund, haben viele Camper stets das Gefühl viel zu hart in ihrer Koje zu liegen. Wohnwagen und Wohnmobil Matratzen werden aber oftmals zu verschiedenen Zwecken eingesetzt. Am Tage dienen diese als Sitzgelegenheit und des Nachts als Schlafgelegenheit. In vielen Fällen kommt es demnach zu einer Überbelastung.

Es bilden sich unschöne Kuhlen oder aber die Matratze verschleißt zügiger. Hinzu kommt, dass diese Matratzen aus Platzgründen meist recht dünn gehalten werden. Zahlreiche Modelle bringen lediglich eine Höhe von zwölf Zentimetern mit. Eine gute Kaltschaummatratze misst aber meist mindestens 16 Zentimeter, wenn nicht sogar 20 Zentimeter oder noch höher. Viele Camper tauschen daher die Matratzen-Erstausstattung recht schnell aus.

Lesen Sie auch: Matratzen nach Maß

Fehlende Höhe lässt sich durch einen Materialmix ausgleichen

Matratzen für Wohnwagen und Wohnmobile dürfen nicht allzu hoch sein, denn der Aus-, wie Einstieg zur Bettnische ist meist eng bemessen. Außerdem bleibt auch nicht viel Luft nach oben. Zahlreiche Camper bauen außerdem zusätzlich ein spezielles Lattenrost in ihre Schlafstätte, so dass noch weniger Platz übrig bleibt.

Aus diesem Grund, bieten viele Matratzenhersteller inzwischen Matratzen aus einem Materialmix an, um so die fehlende Höhe auszugleichen. Demnach kommt eine etwas dicker Kaltschaumschicht und eine dünnere, weiche Schicht aus einem anderen Material gerne zum Einsatz. Letzteres besteht oftmals aus einem viskoelastischem Schaum. Trotz eingeschränkter Höhe soll es auf diese Weise zu einem maximalen Liegekomfort, sowie zu einer längeren Haltbarkeit der Matratze kommen.

Vergessen Sie auch nicht das Drumherum

Gilt es ohnehin Geld für eine neue Matratze für den Wohnwagen oder das Wohnmobil auszugeben, kann es ebenso Sinn machen auch gleich das Bettgestell genau unter die Lupe zu nehmen. Gerade in engen Räumlichkeiten und mit mehreren Personen in einer Schlafnische wird meist viel geschwitzt.

Optimale Hygienebedingungen sehen natürlich anders aus. Es finden sich auf dem Markt allerdings spezielle Lattenrostsysteme für Wohnwagen und Wohnmobile. Diese sorgen für eine ausreichende Luftzufuhr von unten. Außerdem stützen diese Lattenroste die Matratze und machen diese länger haltbar.

Wie finde ich die richtige Matratze für Wohnwagen und Wohnmobil?

Der Markt für Matratzen für Wohnwagen, wie Wohnmobile ist inzwischen recht groß. Es finden sich heute zahlreiche Hersteller, die solche Unterlagen produzieren, denn Campen wird immer beliebter. Wer sich bislang nicht auf eine Marke festgelegt hat, der sollte sich vor dem Kauf über Testberichte zu diesem Thema genau informieren.

Neben Ergonomie und Bequemlichkeit spielt natürlich auch der Preis einer Matratze immer eine Rolle. In diesem Fall kann ein Online-Vergleich helfen, den Preis für ein bestimmtes Produkt zu senken. Natürlich ist es ebenso möglich im Fachhandel vor Ort eine neue Matratze für Wohnwagen oder Wohnmobil zu kaufen.

Online profitieren Wohnwagen-, wie Wohnmobil-Besitzer aber von einer weitaus größeren Auswahl. So lässt sich hier nicht nur schnell ein Preisvergleich starten, sondern ebenso ein Überblick über das gesamte Sortiment Verschaffen.

Ebenso spielen natürlich auch die eigenen Erwartungen hier eine wichtige Rolle. Folgende Fragen gilt es demnach im Vorfeld zu beantworten:

  • Wie hart bzw. weich soll meine neue Matratze für den Wohnwagen bzw. das Wohnmobil sein?
  • Muss ich mich bezüglich der Größe einschränken?
  • Möchte ich eine Matratze nach Maß anfertigen lassen?

Hinzu kommt, dass es vorab zu überlegen gilt, ob die Matratze abgeschrägt sein soll damit diese sich bestmöglich an die Umgebung anpassen kann.

Welche Eigenschaften besitzen handelsübliche Wohnwagen bzw. Wohnmobil Matratzen?

  • Die Matratzen sind oftmals aus Schaumstoff bzw. Kaltschaum hergestellt.
  • Da es meist zu einer Mehrzweck-Verwendung kommt, handelt es sich hier häufig um eine feste Unterlage. Teilweise führt dies zu einem geringeren Schlafkomfort.
  • Die Matratzenhöhe beträgt meist nur zwölf Zentimeter.

Tipps zum Kauf von Matratzen für Wohnwagen und Wohnmobil

  1. Holen Sie gleich mehrere Angebote von verschiedenen Matratzenherstellern ein und vergleichen Sie die Preise.
  2. Wählen Sie stets die maximale einsetzbare Matratzenhöhe für Ihren Schlafplatz.
  3. Wird die Matratze auf unterschiedliche Art und Weise genutzt und/oder es steht nur wenig Raum nach oben zur Verfügung setzen Sie auf eine Unterlage aus einem Materialmix.
  4. Denken Sie beim Kauf einer neuen Matratze ebenfalls an ein passendes Belüftungssystem.
  5. Möchten Sie eine Matratze nach Maß kaufen, ordern Sie auch gleich einen passenden Bezug zur Unterlage.

Fazit: In vielen Wohnwagen, wie Wohnmobilen finden sich beim Erwerb eines solchen Fahrzeugs überwiegend Kaltschaummatratzen. Da diese oftmals wegen des Platzmangels eher eine geringe Höhe aufweisen und eher aus festerer Qualität bestehen, tauschen Camper diese Schlafunterlagen meist schnell aus. Häufig kommt dann eine Matratze zum Einsatz, die aus einem Materialmix besteht, denn auf diese Weise lässt sich eine bequeme Maximalhöhe erreichen, die nicht nur einen angenehmen Schlaf beschert, sondern die Matratze auch langlebiger gestaltet. Neben einer passenden Unterlage gilt es aber ebenso das Drumherum nicht zu vergessen. Spezielle Lattenrostsysteme kommen dem Camper ebenfalls zu Gute.

Matratze für Wohnwagen und Wohnmobil
3.1 (62.86%) 7 votes
Ähnliche Suchanfragen:
Zeige mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ebenfalls anschauen

Close
Close