Ohrstöpsel – ruhiger schlafen mit Silikon, Wachs oder Schaumstoff im Ohr

Wie ruhig kann man mit Ohrstöpsel schlafen? Heinrich Heine sagte einmal, dass der Schlaf eine köstliche Erfindung sei und natürlich hatte er recht mit dieser Aussage, denn eine gute Nacht ist nicht nur allein für die Lebensqualität von großer Bedeutung, sondern auch für unsere Gesundheit wichtig. Schlafstörungen, sowie Schlafmangel können auf Dauer erhebliche psychische, wie körperliche Beschwerden auslösen.

Folgende Beeinträchtigungen können demnach auftreten:

  • Aggressives Verhalten
  • Gereiztheit
  • Nervosität
  • Konzentrationsprobleme
  • Geschwächtes Abwehrsystem
  • Erhöhtes Risiko für Krebskrankheiten, sowie für Diabetes
  • Stark erhöhtes Risiko für Herzkrankheiten und Schlaganfall

Was verursacht Schlafprobleme?

Schlafstörungen können zahlreiche Ursachen haben. Oftmals leiden viele Betroffene aber an Schlafproblemen, weil sie in der Nacht nicht die nötige Ruhe finden können. Nächtlicher Lärm hält viele Menschen vom Schlafen ab. Vor allem in größeren Mietshäusern, die über eine schlechte Schallisolierung verfügen, bekommen Bewohner meist mit, wie Nachbarn sich streiten, Musik hören oder Fernsehsendungen gucken.

Häufig werden diese Aktivitäten dann auch des Nachts vorgenommen, so dass an Schlaf kaum zu denken ist. Diese Störungen zu beseitigen, liegt leider aber meist nicht unserer Macht, so dass die eigene Nachtruhe schnell öfter einmal zu kurz kommen kann.

Typische Situationen, in denen Lärm die Nachtruhe stören:

  • Partylärm in der Nachbarschaft
  • Straßenverkehrslärm
  • Fernseher der Nachbarn
  • Spielende und schreiende Kinder
  • Streitereien der Nachbarn
  • Schnarchender Bettnachbar

Der klassische Schlafräuber ist nach wie vor der schnarchende Bettnachbar, denn circa 10 bis 30% der Erwachsenen schnarchen in der Nacht. Was für Außenstehende häufig eher ein Grund zum Schmunzeln ist, kann im Zusammenleben zu einem echten Problem werden, welches nicht selten für Streit sorgt und am Ende oftmals getrennte Schlafzimmer mit sich bringt.

Lesen Sie auch: Schlafstörungen bei Menstruation und PMS

Ohrstöpsel gegen nächtlichen Lärm

Im Handel, sowie bei Hörgeräteakustikern können auch Sie spezielle Ohrstöpsel für die Nachtruhe kaufen. So dient dieser Gehörschutz dafür, lästige Umgebungsgeräusche gezielt zu dämpfen. Wer jetzt befürchtet, dass er seinen Wecker am Morgen nicht mehr hört, kann aber beruhigt sein, denn dieser wird in der Regel meist dennoch bemerkt.

Bevor Sie allerdings an einem Werktag zu spät zur Arbeit erscheinen, weil Sie Ihren Wecker wegen der Ohrstöpsel überhört haben, ist es ratsam am Wochenende einen Testlauf vorzunehmen.

Sollten Sie den Wecker tatsächlich überhört haben, können Sie vielleicht in Zukunft versuchen mit Hilfe Ihres Vibrationsalarms am Handy ein rechtzeitiges Aufstehen in die Wege zu leiten. Alternativ ist es außerdem möglich einen Lichtsignal-Wecker zu nutzen, der eigentlich für schwerhörige Menschen entwickelt wurde.

Ohrstöpsel gegen den schnarchenden Partner

Wenn der Partner im Ehebett jede Nacht laut und unüberhörbar vor sich hin schnarcht, ist es sowohl sinnvoll, als auch beziehungsfreundlich einen Gehörschutz in der Nacht zu verwenden. So sind diese Ohrstöpsel dann mit speziellen Filtern versehen, die neben den nervigen Schnarch-Lauten auch andere störende Geräusche der Umgebung dämpfen.

Demnach verbessert sich natürlich der eigene Schlaf ungemein, denn verschiedene Geräusche, die sonst für ein schlechtes Ein-, wie Durchschlafen gesorgt haben, stören jetzt nicht mehr die Nachtruhe.

Video: Ohrstöpsel im Test

Schlaf-Ohrstöpsel bieten einen hohen Komfort bei starker Dämpfung von Außengeräuschen

Es gibt inzwischen eine große Auswahl an verschiedenen Ohrstöpseln im Handel, welche in unterschiedlichen Situationen als Gehörschutz dienen. Ohrstöpsel zum Schlafen, wurden extra entwickelt um für eine ungestörte Nachtruhe zu sorgen.

Folgende Kriterien erfüllen diese Ohrstöpsel:

  1. Sie bringen so viel Komfort mit, dass der Träger ungestört mit diesem Gehörschutz schlafen kann.
  2. Sie dämpfen störende Außengeräusche effektiv.

Von bis zu 30 Dezibel sind die speziellen Schlaf-Ohrstöpsel sehr effizient, wenn es um die Dämmleistung geht. Außerdem wird dieser Gehörschutz stets aus einem weichen, flexiblen Material hergestellt, so dass der Tragekomfort hier enorm hoch ist.

Folgende Materialarten stehen Ihnen bei Ohrstöpseln zum Schlafen zur Verfügung:

  • Wachs

Dieses Material wird durch die Körperwärme weich und passt sich auf diese Weise der Ohrenform genau an und schließt somit den Gehörgang völlig ab.

  • Schaumstoff

Ohrstöpsel aus Schaumstoff hingegen lassen sich kompakt und leicht zusammendrücken und dehnen sich dann im Ohr wieder aus, so dass auch diese Materialart eine gute Passform mitbringt.

  • Thermoplastischer Kunststoff

Auch thermoplastischer Kunststoff wird durch die Wärme des menschlichen Körpers weich und passt sich somit der persönlichen Anatomie des Ohres an.

  • Silikon

Hautfreundliches Silikon dagegen kommt zum Einsatz, wenn ein Gehörschutz maßangefertigt wird. Demnach bedarf es hier immer Vorfeld eine Abformung des Gehörgangs, welcher von einem Akustiker vorgenommen wird. Dank des überaus weichen Materials und der genauen Passform sind diese Stöpsel für Ohren sehr angenehm zu tragen.

Häufiges Tragen von Ohrstöpsel empfiehlt einen Besuch beim HNO-Arzt

In der Regel spricht gegen das gelegentliche Tragen von Ohrstöpsel nichts. Wer diese hingegen jede Nacht für einen besseren Schlaf einsetzen möchte, sollte vorab besser einen HNO-Arzt aufsuchen.

Dieser wird einen genauen Blick in den Gehörgang werfen und im Anschluss Auskunft darüber geben, ob es ratsam ist Ohrstöpsel dauerhaft einzusetzen. Sowohl bei empfindlicher Haut, als auch bei einem zu engen Gehörgang kann der regelmäßige Einsatz von Ohrstöpsel Probleme mit sich bringen.

Lesetipp: Schlafpositionen, was kann man daraus ableiten?

Wie werden Ohr-Stöpsel zum Schlafen richtig eingesetzt?

Wie gut Ohrstöpsel Geräusche dämpfen, hängt zum großen Teil davon ab, ob dieser Gehörschutz auch richtig eingesetzt wird. Dabei kommt es hier stets auf die korrekte Technik an.

Folgende Schritte gilt es beim Einsetzen von Ohrstöpsel vorzunehmen:

  • Waschen Sie sich stets vorab die Hände gründlich.
  • Schaumstoff-, sowie Wachs-Ohrenstöpsel gilt es zuvor mit Hilfe von zwei Fingern zu einem dünnen Zylinder zusammenzurollen.
  • Anschließend ziehen Sie mit Ihrer anderen Hand ihr Ohr sowohl nach hinten, als auch nach oben. Auf diese Weise öffnen Sie Ihren Gehörgang und können demnach den Ohrstöpsel leichter einsetzen.
  • Führen Sie jetzt den zusammengerollten Ohrstöpsel in den Gehörgang ein.
  • Lässt sich der Gehörschutz nur schwer oder gar nicht in den Gehörgang einführen, liegt dies meist daran, dass der Stöpsel für die Ohren nicht ausreichend zusammengerollt wurde.
  • Hat der Ohrstöpsel hingegen seinen Platz gefunden, lassen Sie diesen los und drücken Sie mit einem Finger dennoch leicht dagegen, um diesen an seinen vorgesehenen Platz zu halten. Das verwendete Material wird sich jetzt wieder ausdehnen. Erst, wenn der Ohrstöpsel völlig ausgedehnt ist, wird dieser im Ohr bleiben.

Am Morgen gilt es die Ohrstöpsel nach einer erholsamen, ruhigen Nacht natürlich wieder zu entfernen. In diesem Fall, gilt es die Stöpsel für die Ohren mit einer leichten Drehbewegung wieder aus dem Gehörgang zu ziehen.

Beim Tragen von Ohrstöpsel ist Hygiene immer wichtig

Tragen Sie jede Nacht Ohren-Stöpsel, um lästige Geräusche auszusperren während Sie schlafen, gilt es natürlich auch auf eine entsprechende Hygiene zu achten. Da die Ohrenstöpsel des Nachts Ihren Gehörgang verschließen, kann dieser nicht mehr ausreichend belüftet werden.

Durch das Schwitzen entsteht dann ein feuchtes Klima, welches die Bakterienverbreitung, sowie die Entstehung von Gehörgangs-Entzündungen begünstigen kann. Aus diesem Grund, sollten sogenannte Einweg-Ohrstöpsel nicht zu häufig verwendet werden. Außerdem gilt es die Ohrstöpsel regelmäßig zu reinigen.

Ohrstöpsel – ruhiger schlafen mit Silikon, Wachs oder Schaumstoff im Ohr
3 (60.19%) 104 votes

Ähnlich interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close